Trecking
Land- Safaris
Rad-Touren
Wild Life
Die Stammesvoelker
Trecking - Himachal Pradesh
Bhabha Pass Treck
Eine interessante Wanderung mit Ausgangspunkt in der Spiti- Region. Nachdem Sie den Bhabha Pass überqueren (4640 m) ist Kafnoo in Kinnaur das Ziel dieser Wanderung. Der Pass ist das ganze Jahr über mit Schnee bedeckt aber diese Route durchläuft sowohl die unfruchtbare und karge Landschaft der Spiti- Region, als auch die üppig grüne Landschaft in Kinnaur. Während der Reise werden Sie auch viele buddhistische Klöster, andere Kulturen und Traditionen besichtigen bzw. kennenlernen können.
Dauer: 17 Tage
Aktivitäten: 05 Tage Treck - 09 Naechte im Camp / 07 Naechte im Hotel
Bester Reisezeitraum: Juli bis Sept.
Schwierigkeitsgrad: mittel

Preise (gültig bis zum 30. April 2010):
Doppelzimmer:US$ 1969 Pro PersonEinzelzimmer:US$ 2222 Pro Person
Inlandsfüge:
Flugpreis: US$ 0 Flugsektor:
Tag 1: Ankunft Delhi
Ankunft in Delhi. Transfer zum Hotel

Tag 2: Delhi - Chandigarh - Manali
Am Morgen fahren Sie mit dem Zug nach Chandigarh (Abfahrt: 07:40h). Nach der Ankunft (11:00h) in Chandigarh folgt die Fahrt (310 km) nach Manali (1920 m) mit Halt in Kullu. Bei der Ankunft checken Sie ins Hotel ein.

Tag 3: Manali
Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Nachmittag machen Sie eine Sightseeing-Tour durch Manali. Besichtigen den Hadimba Devi-Tempel und die Vashist Hot Springs. Übernachtung im Hotel.

Tag 4: Manali - Rohtang - Chhota Dhara
Am frühen Morgen nach dem Frühstück fahren Sie (115 km) nach Chhota Dhara mit Halt am Rohtang Pass (3849 mt.). In Chhota Dhara werden wir das Lager aufbauen und übernachten.

Tag 5: Chhota Dhara - Kunzum La - Rangrik
Am Morgen fahren Sie nach Rangrik mit Halt in Kunzum-la (4507 m / 140 km Fahrt). 22 km von La Kunzum entfernt liegt Losar, das erste Dorf im Spiti- Tal. In Rangrik ( 7-8km vor Kaza) schlagen Sie Ihr Lager auf.

Tag 6: Rangrik - Kaza - Sichling
Morgens nach dem Frühstück starten Sie Ihre Wanderung (8 km) nach Ki und überqueren dabei den Spiti River. Das Ki Kloster ist ein wichtiger Ort der Gelugpa und der Sitz des Lochen Tulku, den 24. Lotsawa Rinpoche. Nach der Besichtigung des Ki Kloster fahren Sie weiter nach Kibber Gompa (Das höchstgelegenste Dorf im Tal). Auch der Kibber- Tempel ist in Gelugpa Händen. Nach dem Besuch in Ki und Kibber fahren Sie nach Sichling mit Halt in Kaza, dem Hauptsitz der Lahaul & Spiti Region. Aufbau der Zelte in Sichling am Dhankar Kloster (3890 m).

Tag 7: Sichling - Tabo - Sichling
Morgens nach dem Frühstück fahren Sie (32 km) in die alte Kulturhauptstadt Spritis Tabo (3050 m). Sie beherbergt das berühmteste Kloster von Himachal Pradesh. Dies ist über 1000 Jahre alt und wird neben dem Tholling Gompa in Tibet als das heiligste Kloster angesehen. Der Tempel ist im west-tibetischen Stil erbaut. Die Innenwand sind mit Fresken und Gemälde von Buddhas Leben geschmückt. Es wird auch oft als „das Ajanta des Himalayas" bezeichnet. Nach der Besichtigung von Tabo folgt die Rückkehr ins Lager Sichling. Mittagessen. Am Nachmittag machen Sie eine Sightseeing-Tour durch Dhankar (17 km hin und zurück). Rückkehr zum Lager für die Übernachtung.

Tag 8: Sichling - Mikkim - Mud
Morgens nach dem Frühstück fahren Sie (32 km) nach Mikkim (3087 mt.) mit Halt in Gulling. Hier besichtigen Sie das Kungri Kloster. Später fahren Sie weiter nach Mud (3900 m). Nach der Ankunft bauen Sie Ihr Lager auf.

Tag 9: Mud - Pharka - Chota Phaldar Camp
Nach dem Frühstück starten Sie den ersten Tag der Wanderung. (5 Stunden) Sie kreuzen den Pin River über eine Fußgängerbrücke und wandern am rechten Ufer des Flusses entlang. Unterwegs kommen Sie im Shian Dorf vorbei. Nach einer weiteren Stunde erreichen Sie einen schönen großen Zeltplatz. Die Tour geht weiter bis der Fluss pin nach links ausweicht. Hier bauen Sie Ihr Lager auf einem kleinen grünen Campingplatz (4100 mt.) auf. Das Tal auf der rechten Seite führt zum Pin-Parvati-Pass und das auf der linken Seite zum Bhabha-Pass. Übernachtung im Zelt-Camp.

Tag 10: Chota Phaldar – Base of Bhawa Pass (4300 M)
Heute machen Sie nur eine drei stündige Wanderung. Diese kurze Etappe dient der Akklimatisierung an die Höhe und zur Vorbereitung für die nächste lange und sehr schwierige Etappe über den Bhawa Pass.

Tag 11: Bhaba Base - Bhaba pass - Fushtiaring
Morgens nach dem frühen Frühstück beginnt die Wanderung (7-8 Stunden) in Richtung Pass Bhabha. Der Treck beginnt mit einem sanften Anstieg über Moränen und Schnee. Später wird es steiler und manchmal rutschig auf losem Geröll. Aufbau der Zelte (4100 m) am Ufer des Flusses Wanger. Übernachtung im Zelt-Camp

Tag 12: Fushtiaring - Mulling
Nach dem Frühstück starten Sie die Wanderung (4-5 Stunden) nach Mulling am linken Ufer des Flusses Wanger. Nach einer Weile öffnet sich das Tal und trifft in T- Form auf ein anderes. Sie werden hier rechts abbiegen. Nach einer weiteren Stunde führt die Route nach links und überquert den Wanger über eine natürliche Brücke. Hier wird das Tal grüner und bewachsener. Übernachtung im Zelt-Camp.

Tag 13: Mulling - Kafnu - Kalpa
Morgens nach dem Frühstück wandern Sie (3-4 Stunden) durch Wälder immer am linken Ufer des Wanger entlang. Bis nach Reach Kafn. Bei der Ankunft fahren Sie mit dem Reisebus (4 Stunden) weiter nach Kalpa (2900 mt.). Check-in im Camp.

Tag 14: Kalpa - Sarahan
Nach dem Frühstück fahren Sie (85 km) nach Sarahan. Check-in im Hotel. Am Nachmittag besichtigen Sie den berühmten Tempel der Hindu-Göttin Kali – den Bhimkali Tempel und das Vogelzucht-Zentrum in Sarahan. Übernachtung im Hotel.

Tag 15: Sarahan - Shimla
Morgens nach dem Frühstück fahren Sie (185 km) nach Shimla mit Halt im berühmten Ferienort Narkanda. Ankunft und Check in im Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

Tag 16: Shimla - Kalka - Delhi
Morgens nach dem Frühstück machen Sie eine Sightseeing-Tour durch Shimla. Am Nachmittag fahren Sie nach Kalka. (90 km / 3 Stunden Fahrt) Es folgt die Zugfahrt nach Delhi. (Shatabdi Express). Übernachtung im Hotel.

Tag 17: Abreise Delhi
Optional: Besichtigung von Delhi. Später Transfer zum internationalen Flughafen.


Buchen Sie jetzt
 
Startseite
Fotoalbum
Gastbuch
Kontakt
Buchen Sie jetzt
Impressum
Wir ueber uns
Ueberblick Indien
Wissenswertes & AGBs